Lady Piroschka

Ich bin ein Biewer-Yorkshire-Terrier à la Pom Pon und erblickte als Kleinste, mit nur etwas über 60g, am 20.April 2009 das Licht der Welt.
Mein aktuelles Kampfgewicht sind 2,7 kg und habe eine Schulterhöhe von 19 cm!

Da ich eine kleine freche Maus(?) bin kennt mich inzwischen der halbe Grunewald. Kein Hund kommt an mir vorbei ohne das ich ihn anbelle! Komisch nur das die Großen mich nicht ernst nehmen. Sehr zu meiner Empörung werde ich oft von den Leuten als "Meerschweinchen" betitelt - dabei bin ich doch ein vollwertiger Hund. Auf mein Frauchen muß ich auch immer aufpassen, egal wo sie sitzt oder steht es muß mindestens ein Umkreis von 5m hundefrei sein.... puh das ist immer Arbeit! Bei einigen Hunden, die ich inzwischen kenne, mache ich auch mal eine Ausnahme.
Frauchen gibt sich auch jeden Morgen alle Mühe aus mir eine Schönheit zu machen ... na jaaaa .... wozu eigentlich? .... wenn wir dann im Wald sind ist die Schönheit doch schnell wieder dahin und ich schleppe den "halben" Grunewald mit in die Wohnung. HiHi dann darf Frauchen wieder ausfegen.

Hurra .... Frauchen hat es endlich kapiert das ich Ausstellungen eigentlich nicht mag, da fummeln dann fremde Leute ( genannt Formrichter) an einem rum und gucken einem auch noch in die Schnauze, schade das mir Frauchen vorher keinen Pansen zu fressen gegeben hat.
Schnipp schnapp war mein langes Fell ab. Jetzt ziept es auch beim täglichen Bürsten und Kämmen nicht mehr. Naja zum Winter hin läßt Frauchen mein Fell immer wieder wachsen.

So nun will ich Euch noch kurz meine Eltern vorstellen:

meine Mutter ist Dolce Vita vom Otterngrund
mein Vater ist Bobby vom Bellenzsee

 

 

 

Husky

Hallo ich bin Husky (Xoury vom Hochmoor) eine Chihuahua-Hündin geboren am 11.11.2010.
Am 1.9.2018 kamen Piroschka und ihr Frauchen zu meiner Pflegestelle um nach einer Kumpeline für Piroschka zu schauen. Obwohl es mir dort gut gefallen hat habe ich mir die 2 als meine neue Familie ausgesucht.
"Hurra" hier darf ich jetzt für immer bleiben!

Gleich am ersten Tag waren wir im Grunewald und ich durfte schon ohne Leine laufen. Zu jedem Hund, dem wir begegnen, laufe ("hüpfe") ich bellend hin um ihn zu begrüßen und er hat gefälligst stehen zu bleiben bis ich geschnuppert habe! Bleibt er nicht stehen renne ich kläffend hinter ihm her.
Frauchen meint ich muß mir das abgewöhnen, da ich immer alle Hunde in unserer Begleitung dazu animiere auch hin zu stürmen und das deren Frauchen nicht immer gefällt. Naja bei mir lachen die Leute, aber die anderen Hunde sind meistens größer.

Mit Piroschka verstehe ich mich super; wir zwei haben uns gefunden und Piroschka kann auch gut bellen!